Ausgedruckt von http://rendsburg.city-map.de/city/db/021103080300/deutsche-faehrstrasse

Deutsche Fährstraße

Teil 1 von Kiel bis Rendsburg

Bildurheber: City-map Rendsburg

Die Deutsche Fährstraße, ist eine rund 250 Kilometer lange, touristische Ferienstraße zwischen Kiel und Bremervörde. Sie verbindet rund 50 Brücken, Schleusen, Sperrwerke und Fähren, darunter die beiden letzten deutschen Schwebefähren in Rendsburg und Osten (Oste) und demonstriert auf diese Weise nahezu alle Möglichkeiten, die der Mensch je ersonnen hat, ein Gewässer zu queren.




Die drei verschiedenen Routen (für Radler, Autofahrer und Wassersportler) folgen dem Fluss Oste, der Unterelbe, dem Nord-Ostsee-Kanal und der Kieler Förde.
Die Ferienstraße wird von der Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V. mit dem Slogan
"Frohe Fährien im frischen Norden!"
beworben.
Vom Publikum des MDR-Fernsehens wurde die Deutsche Fährstraße als "Traumstraße Deutschlands" am 8. Oktober 2008 auf Platz 2 von 50 nominierten deutschen Ferienstraßen gewählt.

Bildurheber: city-map Rendsburg

Fußgängerfähre Holtenau
Die Deutsche Fährstrasse beginnt, von Ost nach West, in Kiel mit der Fußgänger- und Radfahrer - Fähre „Adler“

Die Fähre verbindet die Kieler Stadtteile Holtenau und Wik in einer Fahrzeit von ca. 4 Minuten für Fahrradfahrer und Fußgänger.

Bildurheber: city-map Rendsburg

Die Fähren Landwehr und Sehestedt
Sind beliebte Ausflugsziele, hier treffen sich Radler, Spaziergänger, Biker, und Caravan-Fans zu gemütlichen Events.

Bildurheber: city-map Rendsburg

Hier treffen sich Radler, Spaziergänger und Biker zu Kaffe, Kuchen, Bratwurst und lecker Getränken.

Der Fähranleger Sehestedt ist auchein beliebter Treffpunkt für Caravan-Fans

Bildurheber: city-map Rendsburg

Von Schacht-Audorf aus fahren zwei Fährschiffe parallel Nobiskrug auf der Rendsburger Seite an.

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen